Psychiatrische Meinungsbildung

Eigentlich gehört es ja gar nicht hierher. Oder doch? Es geht schließlich auch um ein Bild: mein Bild über das Gebiet der Psychiatrie und Psychoanalyse. An den letzten Abenden, die nun noch zunehmend dunkler, kälter und feuchter wurden, habe ich mir ein ganz spezielles Buch zu Gemüte geführt: IRRE! Wir behandeln die Falschen. Unser Problem sind die Normalen von Manfred Lütz.
Manfred Lütz: IRRE! Wir behandeln die Falschen, Unser Problem sind die NormalenDas Interessante ist der wirklich gelungene Spagat zwischen den ernst zu nehmenden Problemen der Betroffenen auf der einen Seite und der humorvollen Darstellung seines Fachgebietes auf der anderen Seite! Manfred Lütz beschreibt nicht nur sondern er analysiert auch auf eine ganz spezielle Art. Er entlarvt unsere alltäglichen kleinen Macken, mehr noch: er übt auch ziemlich scharfzüngig Kritik an einzelnen Entwicklungen unserer Gesellschaft. Er stellt sehr überzeugend dar, dass unsere heutigen „Problemfälle“ eigentlich die Normalen sind. Harmlos scheinende Wortspiele wie der ganz normale Wahnsinn und der wahnsinnig Normale oder der ganz normale Blödsinn und der blödsinnig Normale zeigen unerbittlich, wo die eigentlichen Probleme liegen: bei den Normalen.
Das Buch überzeugt in den folgenden Kapiteln vor allem durch die Beschreibung der Psychiatrie und Psychotherapie einerseits sowie der Diagnosen und Therapien andererseits. Dadurch wird auch einem medizinischen Laien ein für ihn ausreichend tiefer Einblick in verschiedene Krankheitsbilder und psychische Auffälligkeiten sowie deren Behandlungsmöglichkeiten gegeben.
Fazit: Das Buch öffnet auf humorvolle Art die Augen und klärt auf. Nur zu empfehlen!

Advertisements

3 Kommentare zu “Psychiatrische Meinungsbildung

  1. Ja, dem schließe ich mich an. Er beschreibt höchst amüsant unsere verdrehte Kategorisierung in normal/nicht normal und bricht eine Lanze dafür, dass man seine Macken auch lieben kann ohne gefährliche Krankheiten zu verharmlosen. Mein Weihnachtsgeschenk für ignorante Verwandte, die sich für normal halten 😉

  2. Hab das Buch auch gelesen und finde es klasse! Unbedingt empfehlenswert für alle. Schön, dass du darüber eine positive Kurzrezension geschrieben hast ;). Wenn wir uns den Zustand der Welt ansehen, mit den hochgradig krebserrengenden Giften, die von der herrschenden Elite zu unserer aller Schaden wieder mal genehmigt wurden, dann ist dieses Buch aktueller denn je. Denn es spricht genau das Problem an: es sind wahrscheinlich eher die sogenannten Normalen und nicht die psychisch Kranken, von denen die größte Gefahr für uns und unseren Planeten ausgeht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s